Warum lieben die Deutschen das Glücksspiel? Fakten und Geschichte

kasino

Die Deutschen lieben das Glücksspiel. Auch wenn einige Leute glauben, dass sie es nicht tun, ist das nicht die Wahrheit. Tatsache ist, und das können wir aus den Statistiken von Dunder Casino ersehen, dass immer mehr Deutsche spielen.

Es kommt vor, dass Deutschland eine lange Liebes-Hass-Geschichte mit dem Glücksspiel hat. Eigentlich begann alles mit den alten Römern. Ihre Hauptunterhaltung war das Glücksspiel. Es ist also nicht verwunderlich, dass die Deutschen mit dem Glücksspiel als Zeitvertreib begannen. Später wurde es auch eine Möglichkeit, Spaß zu haben und gleichzeitig etwas Geld zu verdienen.

Einige Fakten über Glücksspiel und Casinos in Deutschland

Das erste deutsche Kasino wurde schon recht früh gegründet: 1720. Es war eine der ersten offiziellen Glücksspieleinrichtungen der Welt und definitiv die erste in Deutschland.

Heute ist das Glücksspiel in Deutschland äußerst beliebt. Allerdings ist die Glücksspielgeschichte in diesem Land schwierig und voller Kontroversen. Deutschland hat viele landgestützte Kasinos. Einige von ihnen gehören zu den besten der Welt. Alle sind sicher und bieten ihren Nutzern das beste Spielerlebnis aller Zeiten.

Doch wenn es um Online-Casinos geht, ist nicht alles so einfach. Bis 2018 war das Online-Glücksspiel nicht reguliert, was die Sicherheit der Spieler gefährdete. Was auch immer passieren konnte, aber es gab keine Gesetzgebung zum Schutz der Glücksspieler.

Am 01.01.2018 wurde der Interstate Gambling Treaty veröffentlicht. Alle Arten von Glücksspielen, auch das so beliebte Poker, wurden verboten. Aber auch hier hat Deutschland seinen eigenen Weg gefunden. Oder besser gesagt, nicht Deutschland, sondern ein Bundesland, Schleswig-Holstein, das begann, eigene Lizenzen zu vergeben.

Der Mai 2013 kann als ein Wendepunkt in der Geschichte der deutschen Spielbanken bezeichnet werden. Das erste offizielle deutsche Online-Casino wurde gestartet, Casino-Deutschland. Es begann mit der Erbringung von Glücksspieldienstleistungen auf der Grundlage einer von den schleswig-holsteinischen Behörden erteilten Lizenz, aber bald darauf beschloss das Bundesland, dem Glücksspielstaatsvertrag beizutreten. Alle in Schleswig-Holstein ausgestellten Lizenzen würden bis 2018 gültig sein.

Online-Kasinos sind die Lösung für Glücksspielfreunde

Auch wenn sich die Situation bei Glücksspielen und Online-Kasinos heute verbessert hat, gibt es in diesem Bereich immer noch viele Kontroversen. Aber die Deutschen lieben das Glücksspiel. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sie ihren eigenen Weg gefunden haben.

Auch wenn Online-Glücksspiele in Deutschland vielleicht illegal sind, sollte man aber die Details verstehen. Das Hosten einer Kasinowebsite ist illegal. Sich in einem Online-Kasino zu registrieren und dort zu spielen, ist jedoch nicht als etwas Verbotenes festgelegt. Deutsche Spieler spielen also gerne in Online-Kasinos, die mit ausländischen Lizenzen betrieben werden.
Warum Deutsche das Glücksspiel lieben

Wenn es so viele Risiken gibt und das Glücksspiel im Allgemeinen im Land nicht willkommen ist, wäre es vernünftig zu glauben, dass die Deutschen nicht spielen. Aber im Gegenteil, die Deutschen lieben das Glücksspiel. Mehr als das: Die Einnahmen aus der Glücksspielindustrie sind enorm. Es ist nichts Ungewöhnliches daran. Das sind übrigens die Hauptgründe, warum die Deutschen das Glücksspiel lieben, wie alle anderen Menschen auch:

  • Fähigkeit, Risiken einzugehen. Jeder will sich mutig fühlen und Risiken eingehen können. Das Glücksspiel bietet diese Möglichkeit.
  • Eine Möglichkeit, der grauen Realität zu entfliehen.
  • Sich glamourös fühlen. Selbst wenn es nur ein Online-Kasino ist, ist Glamour dort präsent. Und wenn das Casino eine Live-Version anbietet (die meisten modernen Casinos tun das), dann steigt das Gefühl.
  • Und ja, lassen Sie uns offen sein. Die meisten Menschen glauben immer noch, dass Glücksspiel nicht riskant ist. Es bietet jedoch die Möglichkeit, riesige Summen zu gewinnen.

Eines ist jedoch sicher. Es spielt keine Rolle, wo man sich befindet, das Wichtigste ist die Wahl eines sicheren Casinos. Dann hängt alles nur vom Glück und den Fähigkeiten des Spielers ab.

Überblick über das deutsche Glücksspielrecht in Abhängigkeit vom Spiel

Während sowohl das Glücksspiel an Land als auch das Online-Glücksspiel in Deutschland im Allgemeinen legal sind, scheint alles verschiedene Formen anzunehmen, wenn man verschiedene Staaten betrachtet. Dasselbe gilt für Glücksspiele, und deshalb möchten wir über sie sprechen. Zum Beispiel für persönliche Karten- und Tischspiele, die zwar legal sind, aber ohne staatliche Genehmigung veranstaltet und betrieben werden können, solange die Buy-ins unter 15 Euro liegen. Auf der anderen Seite sind Sportwetten legal und laufen gut. In Deutschland gibt es sowohl landgestützte Buchmacher als auch Online-Buchmacher, darunter 888sport, Admiral, Tipico, Stargames, LeoVegas und andere.

Glücksspielgesetze bezüglich Slot-Games in Deutschland

Lotterien sind in Deutschland ein sehr beliebtes und seriöses Geschäft. Wie bereits erwähnt, macht jeder Staat seine eigenen Regeln und schafft eine Reihe privater und öffentlicher Lotterien. Alle einzelnen staatlichen Lotterien, einschließlich der totalisierten Sportwetten, werden von einer Organisation koordiniert, die als Hauptlotterie bezeichnet wird. Es gibt auch eine Hauptlotterieorganisation für die Lotterien der Klasse zwei, wie z. B. Deutschland-Lotto, GlücksSpirale, 6aus49 und andere. Es ist auch möglich, Ihre Lieblingsspiele online zu spielen, da dies im ganzen Land legal ist. Sie können auch Fernsehsender sehen, die ihre eigenen Lotterien veranstalten, wie Aktion Mensch und Die Fernsehlotterie.

Jedermanns Lieblingsspielautomaten sind legal und in landgestützten Kasinos und Spielautomaten-Salons erhältlich. Man findet sie in 14 der 16 Bundesländer, die Deutschland hat. Die Bundesländer, in denen es keine Spielbanken gibt, sind Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern. Die meisten Kasinos sind in Staatsbesitz, aber je nachdem, wo Sie sich befinden, kann es auch private Einrichtungen geben. Es gibt auch viele Spielhallen, die über ganz Deutschland verteilt sind, aber es gibt ein Limit für den Betrag, den Sie setzen können, und damit auch für die Gewinne, die Sie erzielen. Die Glücksspielgesetze des Landes erlauben keine Online-Spielautomaten.


Die Deutschen lieben das Glücksspiel. Auch wenn einige Leute glauben, dass sie es nicht tun, ist das nicht die Wahrheit. Tatsache ist, und das können wir aus den Statistiken von Dunder Casino ersehen, dass immer mehr Deutsche spielen.

Es kommt vor, dass Deutschland eine lange Liebes-Hass-Geschichte mit dem Glücksspiel hat. Eigentlich begann alles mit den alten Römern. Ihre Hauptunterhaltung war das Glücksspiel. Es ist also nicht verwunderlich, dass die Deutschen mit dem Glücksspiel als Zeitvertreib begannen. Später wurde es auch eine Möglichkeit, Spaß zu haben und gleichzeitig etwas Geld zu verdienen.

Verstehen Sie immer noch nicht, warum die Deutschen gerne spielen? Dann lesen Sie diese kurze Geschichte.

Ein Rentner verlor sein gesamtes Hab und Gut bei einer Überschwemmung, dann gewann er in der Spielbank in Bad Harzburg

Im Juni 2013 führten sintflutartige Regenfälle in Deutschland vielerorts zu Überschwemmungen und Überschwemmungen. Doch ein Segen im Verborgenen traf den 70-jährigen Rentner aus Skaskonia-Anhalt. Obwohl er seine Heimat und alles, wofür er sein ganzes Leben lang gearbeitet hatte, verlor, dauerte seine Trauer nicht lange. Wenige Tage später gewann er 759 161 Euro an einem Spielautomaten in Bad Harzburg. Dieser Betrag reichte aus, um ein neues Haus zu kaufen.